Pflege

 

Die Besonderheit des Foxterriers liegt in seiner Behaarung, die von Natur aus hart und schmutzabweisend ist. Dies macht ihn zu einem sehr pflegeleichten Hund, bei dem jegliches Baden nicht nur überflüssig, sondern sogar schädlich ist, weil es die natürliche Schutzschicht des Haares zerstört.Sowohl der Drahthaar als auch der Glatthaar wechselt im Frühjahr und Herbst das Haar. Während der Glatthaar den Haarwechsel alleine vollzieht, muß der Drahthaar artgerecht getrimmt werden, damit seine drahtige Haartextur und die charakteristische Zeichnung mit den leuchtenden Farben erhalten bleiben. Beim Trimmen werden die “reifen” Haare ausgezupft. Der Drahthaar darf niemals geschoren werden, weil dabei nur der farbige und schmutzabweisende Teil des Haares abgeschnitten wird und der farblose und weiche zurückbleibt, der ihn schmutzig und ungepflegt erscheinen läßt. Damit beginnt der Teufelskreis von ständigem Baden und Scheren des ursprünglich natürlichen und pflegeleichten Drahthaars.
Kaum zu glauben, aber wahr: Es ist derselbe Foxterrier! vomzuechter-getrimmt hundesalon
(Vom Züchter) richtig getrimmt … …und hier geschoren
Das Trimmen des Drahthaar-Foxterriers ist keine Hexerei, es läßt sich durchaus am eigenen Hund erlernen, und man kann dabei keine dauernden Schäden anrichten. Die Regel lautet: kein Haar abschneiden! Mit scharfen Instrumenten, die das Haar abschneiden, kann man nicht trimmen; das “Trimmen” mit einem scharfen Trimmesser hat dieselbe Wirkung wie das Scheren mit einer Maschine. Es ist also völlig egal, ob man mit Daumen und Zeigefinger, mit Hilfe eines stumpfen Messers u.ä. trimmt; entscheidend ist vielmehr, daß das reife, tote Deckhaar herausgezupft und nicht abgeschnitten wird. Wer dies beherzigt, hat bereits den ersten und entscheidenden Schritt in die richtige Richtung getan. – In die Technik des “Zupfens” läßt man sich am zweckmäßigsten von einem Fachmann einweisen. Unsere zahlreichen Spezial-Zuchtschauen bieten die Gelegenheit, den selbstgetrimmten Foxterrier dem sachkundigen Richter vorzustellen, das fachmännische “Trimming” der Spitzenhunde zu bewundern, mit ihren Besitzern Kontakt aufzunehmen und zu “fachsimpeln”. Nutzen Sie bitte diese Chance! Vielleicht ergibt sich hierbei auch die ideale Möglichkeit, bei einem erfolgreichen Aussteller und Züchter einen Kurs zu absolvieren, um das Trimmen von der Pike auf zu lernen. Nur wer durch ständiges Trimmen seine Fähigkeiten vervollkommnet und die Rassekennzeichen beherrscht, ist in der Lage, die Schönheit des Foxterriers voll zur Geltung zu bringen. Zum angestrebten Erfolg, dem Foxterrier mit hartem Drahthaar in herrlich leuchtend bunten Farben führt nur der steinige Weg über stundenlange Fleißarbeit. Ohne Fleiß kein Preis! Wenn sich die ersten Erfolge einstellen, ist der Bann gebrochen, Erfolg macht süchtig, und diese beglückende Sucht bewirkt die beste Werbung für unsere schöne Rasse.

 

voller-ordner Trimmstationen
voller-ordner Anzeige für Trimmstation bestellen